#1

Rallye Hildesheim am 16.Juni 2007

in Rallye 17.06.2007 14:52
von Ulrich • MSC | 106 Beiträge | 109 Punkte
Puh, noch mal Glück gehabt! Der Schaden hält sich in Grenzen.An der Vorderachse ist der Dreieckslenker und ein Kugelkopf defekt. Die Hinterachse muss erneuert werden, ist verbogen. Es hätte schlimmer sein könnnen.
Ergebnisliste kann man unter http://www.rallyecrack.de lesen. Auf zu neuen Taten.

zuletzt bearbeitet 17.06.2007 14:57 | nach oben springen

#2

RE: Rallye Hildesheim am 16.Juni 2007

in Rallye 17.06.2007 16:47
von Ulrich • MSC | 106 Beiträge | 109 Punkte

Jetzt ist ein Vidio von : http://www.rallyefilme-nord.de "Hildesheim" zu sehen.


nach oben springen

#3

RE: Rallye Hildesheim am 16.Juni 2007

in Rallye 17.06.2007 23:32
von Ute • Touristik / Presse | 382 Beiträge | 382 Punkte

Hallo Ulli,
was ist mit Deinem Auto passiert?


nach oben springen

#4

RE: Rallye Hildesheim am 16.Juni 2007

in Rallye 18.06.2007 00:15
von ten • Sportleiter | 974 Beiträge | 1619 Punkte

HGallo Ute,
ja seltsame Dinge! Beim Abfahren ging die Wasserthemperatur deutlich höher als sonst, war dann aber wieder normal. Nur beim Fahren waren leichte kurze Leistungsabfälle zu spühren. Zu finden war aber nix. Nach dem Start wurden die Ausetzer dann heufiger, die Themperatur aber war auch in WR's ganz normal! Dann in WP2 wurden die Aufälle heufiger und länger. In WP4 hatteich dann am ender der langen Startgeraden max 150Kmh drauf. In WP5 war der Leistungsabfall dann durchgehend. Ein neuerlicher Blick unter die Motorhaube ergab auch keine neuerlichen Erkentnisse. Nur im Auto machte sich ein scharfer Geruch und etwas Nebel breit, der aber auf der Etappe wieder verschwand. Vor WP6 bemerkte ich dann, daß der Handbremshebel recht warm war und ich das blanke Metall kaum anfassen konnte. So enschoß ich mich in diesen Rundkurs nur rein und dann gleich die ausfahrt wieder raus zu fahren. Mit ziehmlicher Sicherheit ist unverbranntes Benzin in den Kathalysator geraten und der ist dann mit großer Hitzeentwicklung verschmolzen. Habe heute die Kerzen rausgeschraubt und da ist eine ganz offensichtich nicht richtig oder garnicht mitgelaufen. Morgen werde ich dann in den Kat schauen ( der ist sicher hinüber ) und mal Kompression testen. Wenn es nur bei Kerzen und Kat bleibt geht das ja noch und ich bin mit ca. 250Euro dabei. Wirklich schade, denn auch Dirk hat ja gestaunt wie toll der Wagen liegt und bremst. Dann auf zu neuen Schandtaten!!! Am 15 Juli ist wieder Estering angesagt


nach oben springen

#5

RE: Rallye Hildesheim am 16.Juni 2007

in Rallye 18.06.2007 22:07
von Thomas A. | 285 Beiträge | 286 Punkte

Ähh...ich denke mal das die Frage von Ute eher an Ulli F. gerichtet war...?

Mit dem Wagen von Ulli F. war vor WP1 soweit alles in Ordnung; danach nicht mehr...

Fazit: Hildesheimer Bordsteine sind stärker als Kadett Achsen...



nach oben springen

#6

RE: Rallye Hildesheim am 16.Juni 2007

in Rallye 19.06.2007 00:06
von ten • Sportleiter | 974 Beiträge | 1619 Punkte

Naja, Ute wird es mir sicher nicht verübeln, wenn ich mich auch angesprochen gefühlt haben !? Hätte aber eh hier einen kleinen Bericht reingestellt. Hildesheimer Bordsteine sind eher ein triftiger Grund für eien Ausfall. Ein durchgeschlagener Kerzenstecker eigentlich weniger. Aber wie das so heufig ist; kleine Ursache große Wirkung! Ein richtiges Loch haben die Funken durch die Steckerwand geschlagen. Dabei sieht die Kerze äußerlich heile aus. Dann die bange Frage; was hst der unverbrannte Spritt mit dem Kat gemacht? Nach der Demontage des Kat war die Erleiterung doch groß, denn es waren nur offene zellen zu sehen ebenso eine glatte Oberfläche. Jetzt kann ich auch wie mein Namensvetter sagen; Pu, noch mal Glück gehabt! Daß aber die Hitzeentwicklung doch recht groß war kann man am Unterboden recht gut erkennen. Die Kompression ist auch ordentlich auf allen Zylindern um die 10,3 . Mit dem neuen Zündkabel läuft er schon wieder wie eh und je und freut sich schon auf den Estering. Wenn jemand dorthin mit will muß sich melden denn ich habe ja wie immer zwei Eitritskarten mit Fahrerlager über.


nach oben springen

Haftungsausschluss: Der Betreiber des Forums distanziert sich vorsorglich von allen Einträgen, die nicht von ihm stammen, sowie von Internetseiten welche über Links von diesem Forum aus zu erreichen sind.

Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Holger Wegener
Besucherzähler
Heute waren 39 Gäste und 8 Mitglieder, gestern 49 Gäste und 10 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1447 Themen und 12248 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:



disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software © Xobor